Jugendherberge Aalen

Print

Lage & Anreise

Aalen liegt in 430 m Höhe am Ausgang des Kochertals am Albnordrand. Die Stadt ist eine Gründung der Staufer aus der Zeit zwischen 1241 und 1246 auf dem Boden eines römischen Kastells, dessen Reste noch heute sichtbar sind. Zwischen 1360 und 1802 wurde Aalen zur Freien Reichsstadt erhoben. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen beschreiben Aalens Geschichte. Die reizvolle Umgebung der östlichen Schwäbischen Alb lädt ein zu vielfältigen sportlichen Aktivitäten und naturkundlichen wie geologischen Exkursionen. Die Jugendherberge Aalen liegt am westlichen Stadtrand im Stadtwald "Rohrwang" in unmittelbarer Nähe der Ostalb Arena. In der Nähe des Hauses befinden sich Freibad (10 min), Hallenbad (20 min), Thermalbad, Kunsteishalle, Tennisanlage und Kletterhalle.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • bis Bahnhof Aalen
  • zu Fuß sind es ca. 2 km bis zur Jugendherberge
  • Die Buslinien 32, 33, 34 und 35 fahren bis zur Haltestelle "Rombacher Straße"
  • dann noch ca. 450 m Fußweg bis zum Haus
  • Nach ca. 50 m biegen Sie dann links in den Stadionweg zur Jugendherberge ab

Anreise mit Bus/Pkw

  • über Autobahn A7
  • oder Bundesstraße B19/B29
  • Aalen ist sehr gut an das überregionale Straßennetz angebunden
  • An der Autobahn A7, der wichtigsten Nord-Süd-Achse Deutschlands, besteht zweifacher Anschluss: Aalen/Westhausen oder Aalen/Oberkochen
  • Die Bundesstraße B19 und B29 durchqueren das Stadtgebiet von Aalen
  • Auf der Umgehungsstraße (B29) nehmen Sie die Ausfahrt Aalen-Zentrum
  • Fahrtrichtung Zentrum und Ostalb Arena
  • nach ca. 400m links in den Stadionweg

Kontakt

Jugendherberge Aalen
Schubart-Jugendherberge Aalen

Stadionweg 8
73430 Aalen

Tel: +49 7361 49203
Fax: +49 7361 44682

info@jugendherberge-aalen.de


Leitung
Michael Hagel

Geokoordinaten

Breitengrad: 48° 50' 29,15"
Längengrad: 10° 4' 29,02"

Nächste Haltestellen

Bus: Haltestelle (0,5 km)

Deutsche Bahn

[www.bahn.de Anreisebutton]

Anreise mit Kombi-Bahnticket

Günstig anreisen zu Festpreisen